projekte

neugestaltung des hotels. unter federführung der innenarchitektin wurde das gestalterische und thematische konzept "die schönsten eisenbahnrouten der welt" entwickelt und umgesetzt. dies wurde in allen räumen visualisiert.
neustrukturierung der räume, modernisierung der haustechnik, neugestaltung der einrichtung. 22 hotelzimmer, jeweils 250m² restaurant- und tagungsbereich, 5 monate
bauzeit


arbeitsgemeinschaft gräfe / armbruster


dipl.-ing. (fh) freier architekt, ulrich gräfe
schillerstraße 1
89077 ulm


dipl.-ing. fh innenarchitektur, doris armbruster
langenauer straße 18
89192 rammingen